0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Vollgewindeschrauben

Die Vollgewindeschrauben von Eurotec bieten leistungsstarke Lösungen für Sanierung und Neubau. Sie können sowohl im Ingenieurholzbau als auch im Handwerk angewendet werden. Die Vollgewindeschrauben bieten höchste Kraftübertragung durch einen großen Gewindeausziehwiderstand; sie verstärken zudem die Querdruck- und Querzugfestigkeit. Deshalb finden die Vollgewindeschrauben von Eurotec häufige Anwendung im Holzrahmenbau, Hallenbau, bei der Sanierung von Geschossdecken, im Holzelementebau und vielen anderen Bereichen. Die Bauteile werden durch die Vollgewindeschraube von Eurotec verschiebungssteif miteinander verbunden. Diese Eigenschaften qualifizieren die Vollgewindeschrauben von Eurotec für folgende Anwendungen und Beanspruchungen: Zugbeanspruchungen und Abscherrisiken bei Verbindungen von Holz und Holz, Zugbeanspruchungen und Abscherrisiken bei Verbindungen von Stahl und Holz, Auflagenverstärkungen, Querzugverstärkungen an Ausklinkungen und Durchbrüchen sowie Anschlüssen von Haupt- und Nebenträgern. Mithin überall dort, wo große Beanspruchungen anzunehmen sind. Vollgewindeschrauben gibt es in den Ausführungen Senkkopf und Zylinderkopf. Antrieb ist jeweils der formschlüssige Torx-Antrieb, mit dem schnelles und zuverlässiges Arbeiten mit einer hohen Kraftübertragung möglich ist. Alle Vollgewindeschrauben von Eurotec sind sonderbeschichtet - ein erfolgreicher Schutz vor Korrosion und ein Garant für eine lange Lebensdauer. Die Schrauben gibt es in den Stärken von 6,5 bis 11,3 mm und in den Längen von 120 bis 600 mm. Die Vollgewindeschrauben erfüllen die bauaufsichtlichen Zulassungsbedingungen und verfügen über die Europäische Technische Zulassung ETA-11/0024. Ein Vorbohren ist nicht erforderlich; um ein Verlaufen der Schraube zu verhindern, wird ab einer Schraubenlänge von 245 mm ein Vorbohren empfohlen. Bei starker Beanspruchung und für höchste Kraftübertragung bieten Vollgewindeschrauben von Eurotec die erste Wahl.